Update 01.11.2021

Die MDH-Veranstaltung wird nach der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 der Stadt Hamburg mit der 3G-Regel geplant und umgesetzt.

Zugang zum Empire Riverside Hotel und MDH-Tagung

1. Hotel-Gäste und für Teilnehmer der Tagung:

a) Teilnehmern ist die Veranstaltungsteilnahme bzw. das betreten des Hotels nur mit der schriftlichen Versicherung eines vorliegenden negativen Testergebnis möglich.
b) Dieses negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden (Antigen-Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) sein.
c) Aber beides muss erst nach 72 Stunden wieder aufgefrischt werden.
d) Erhebung der Kontaktdaten nach Maßgabe von § 7 oder über die Digitale Anwendungssoftware vor Ort (luca App)

Befreiung von der Vorlage eines negativen Testergebnisses:

a) Eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS- CoV-2 befreit von der Verpflichtung eines negativen Testergebnisses, sofern die für den vollständigen Impfschutz nötige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt
b) Personen, die in den letzten sechs Monaten an Covid-19 erkrankt waren und nachweislich  genesen sind, sind ebenso von der Testpflicht befreit

2. Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5 m

a) Bodenmarkierungen sind (wo nicht offensichtlich erkennbar durch z.B. mehrere Ein- und Ausgänge) vor dem Empfangs-Desk und vor dem Tagungsraum angebracht bzw. Lauf-Routen durch Tensatoren vorgegeben
b) innerhalb des Hotels sind an neuralgischen Stellen Hinweis- und Verhaltensschilder zum Einhalten des Abstands und der Maximal-Personen-Nutzung (Fahrstühle, Toilettenanlagen) angebracht

3. Mund-Nase-Bedeckung

a) Das Betreten des Hotels ist nur mit Tragen einer OP- oder FFP2-Maske erlaubt.
b) Diese muss in den öffentlichen Bereichen sowie auch im Veranstaltungsraum getragen werden. Ausgenommen hiervon sind nur die jeweils vortragenden Personen, solange ein Abstand von 2,5m zum Publikum sichergestellt ist.

4. Tagungsbereich

a) alle Teilnehmer führen eine OP- oder FFP2-Maske mit sich, diese ist auch im Veranstaltungsraum am Platz zu tragen
b) die Bestuhlung in den Tagungsräumen ist derart gestaltet, dass der Mindestabstand von 1,5m jederzeit eingehalten wird
c) der Ein- und Ausgang werden nach Möglichkeit separiert
d) es sind feste Laufwegrichtungen (Einbahnstraßen Prinzip) sowie Verhaltenshinweise zu Hygiene und Abstandhalten gekennzeichnet, soweit möglich
e) an den Eingängen sowie an neuralgischen Punkten befinden sich Desinfektionsspender
f) Handdesinfektion und Papiertücher befinden sich in den Tagungsräumen

 

Zugang zum Restaurant Cloud's Heaven 01.12.2021

a) Das Betreten des Restaurants ist nur mit Tragen einer OP- oder FFP2-Maske erlaubt.
b) Erhebung der Kontaktdaten nach Maßgabe von § 7 oder über die Digitale Anwendungssoftware vor Ort (luca App)
c) Teilnehmern ist das betreten des Restaurants nur mit der schriftlichen Versicherung eines vorliegenden negativen Testergebnis möglich.
d) Dieses negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden (Antigen-Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) sein.

Befreiung von der Vorlage eines negativen Testergebnisses:

a) Eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS- CoV-2 befreit von der Verpflichtung eines negativen Testergebnisses, sofern die für den vollständigen Impfschutz nötige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt
b) Personen, die in den letzten sechs Monaten an Covid-19 erkrankt waren und nachweislich  genesen sind, sind ebenso von der Testpflicht befreit

 

Zugang zum Prototy-Museum 02.12.2021

a) Das Betreten des Prototyp-Museums ist nur mit Tragen einer OP- oder FFP2-Maske erlaubt.
b) Teilnehmern ist das betreten des Prototyp-Museums nur mit der schriftlichen Versicherung eines vorliegenden negativen Testergebnis möglich.
b) Dieses negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden (Antigen-Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) sein.

Befreiung von der Vorlage eines negativen Testergebnisses:

a) Eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS- CoV-2 befreit von der Verpflichtung eines negativen Testergebnisses, sofern die für den vollständigen Impfschutz nötige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt
b) Personen, die in den letzten sechs Monaten an Covid-19 erkrankt waren und nachweislich  genesen sind, sind ebenso von der Testpflicht befreit

Allgemeine Vorgaben für Veranstaltung:

a) Erhebung der Kontaktdaten nach Maßgabe von § 7 oder über die Digitale Anwendungssoftware vor Ort (luca App)
b) in geschlossenen Räumen mit festen Sitzplätzen höchstens 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
c) bei Veranstaltungen gilt für alle anwesenden Personen in geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (außer am Tisch)
d) das Tanzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist untersagt.

Update 13.09.2021

Generell werden alle stattfindenden Veranstaltungen nach der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 der Stadt Hamburg geplant und umgesetzt.

Abstandsgebot:
Die aktuelle Verordnung sieht vor, dass Personen an öffentlichen Orten einen Mindestabstand von 1,5m einhalten müssen. Die Ausnahme gilt bei Zusammenkünften von 10 Personen aus verschiedenen Haushalten.

Allgemeine Vorgaben für Veranstaltungen:
Veranstaltungen sind nur mit den folgenden Höchstzahlen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig:

  • in geschlossenen Räumen mit festen Sitzplätzen höchstens 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • in geschlossenen Räumen ohne feste Sitzplätze höchstens 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Für die Veranstaltungen gelten die folgenden Vorgaben:

1. die allgemeinen Hygienevorgaben nach § 5 sind einzuhalten.

2. Es sind die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Maßgabe von § 7 zu erheben.
- Dies ist möglich über eine Digitale Anwendungssoftware vor Ort (Luca App) oder in schriftlicher Form.

3. Bei Veranstaltungen gilt für alle anwesenden Personen in geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (außer am Stehtisch oder am Sitzplatz).

4. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, darf der Einlass nur nach Vorlage eines negativen Corona Virus-Testnachweises nach § 10h gewährt werden.
Ein PCR Test darf nicht älter als 48h und ein Antigen-Schnelltest nicht älter als 24h sein.

Alternativ ist der Zutritt mit den folgenden Nachweisen möglich:

  • Vorlage eines Corona Virus-Impfnachweises (Zweitimpfung muss 14 Tage alt sein)
  • Ein Genesenennachweis, wenn die zugrundeliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.
  • als Testnachweis gilt ferner ein negatives Testergebnis eines Schnelltests, der unmittelbar vor der Teilnahme an der Veranstaltung durchgeführt worden ist; der Schnelltest muss unter Aufsicht unseres Hygienebeauftragten, selbst vorgenommen werden.